Feuer in einem Dortmunder Autohaus

2017.10.17 – In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Dortmund wurden zur Ruhrallee gerufen, dort soll es in einem Autohaus brennen. Beim Eintreffen der ersten Einheiten schlugen schon Flammen aus dem im Erdgeschoss eines Mehrgeschossigen Wohnhauses ansässigen Autohauses. Sofort wurden 2 C-Rohre vorgenommen. Zwei weitere Trupps kontrollierten die oberen Mietwohnungen. Es gab bei diesem Einsatz glücklicherweise keine Verletzten. Mehrere Nobelkarossen wurden jedoch ein Raub der Flammen.

Die Brandursache wird nun von der Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr war mit 48 Einsatzkräften vor Ort.

 

 

FOTOSTRECKE

 

nächste Seite »

Archiv