Mallinckrodtstraße Wohnungsbrand

2019.02.07 Um 22:55 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund zu einem Wohnungsbrand in der Mallinckrodtstraße gerufen. Als die ersten Einheiten kurze Zeit später eintrafen, brannte es im 4. OG eines Mehrfamilienhauses. Es befanden sich in der Brandwohnung keine Personen mehr. Mit zwei Trupps im Innenangriff bekämpfte man das Feuer. Parallel wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht. Das Feuer drohte auf den darüber liegenden Spitzboden überzugreifen. Durch den schnellen Löschangriff konnte das jedoch verhindert werden. Verletzt wurde bei diesem Einsatz glücklicherweise Niemand. Es erfolgte eine abschließende Kontrolle der benachbarten Wohnungen und Gebäude. Für die Zeit des Einsatzes war die Mallinckrodtstraße bis zur Schützenstraße komplett gesperrt.
Im Einsatz waren etwa 60 Kräfte der Löschzüge 1 (Mitte), 2 (Eving) und 5 (Marten), sowie der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr.
Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

 

 

FOTOSTRECKE

 

 

 

 

 

Archiv