FEUER IN DORTMUND MARTEN

2020.03.12 – Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund Marten rief die Dortmunder Feuerwehr auf den Plan.

Um 8:14 Uhr rückte die Feuerwehr Dortmund zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Straße „In der Meile“ in Dortmund Marten aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine Verrauchung aus einem Fenster im 3. OG bereits festgestellt werden. Die Feuerwehr setzte umgehend zwei Atemschutztrupps ein, die sowohl die Brandbekämpfung einleiteten als auch die anderen Wohnungen und den Spitzboden kontrollierten. Hier konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Der Brand konnte zügig gelöscht werden, es brannten Einrichtungsgegenstände in der betroffenen Wohnung. Mit einem Hochleistungslüfter wurde die Wohnung entraucht. Als das Feuer ausbrach war die Mieterin nicht in der Wohnung. So gab es glücklicherweise keine Verletzten.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwachen 5 (Marten), 8 (Eichlinghofen) und 9 (Mengede) der Berufsfeuerwehr, der Löschzug 19 (Lütgendortmund) der Freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt.

 

Fotostrecke

 

 

 

 

Archiv