Kellerbrand Martener Straße

2020.06.17 – Am frühen Morgen rückte die Feuerwehr Dortmund zur Martener Straße aus. Gemeldet war verdächtiger Rauch aus einer Wohnung. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der in unmittelbarer Nähe liegenden Wache Marten waren schon mehrere Bewohner im Freien. Die Feuerwehr evakuierte den Gebäudekomplex bis auf wenige Bewohner, die wurden vom Rettungsdienst in ihren Wohnungen betreut. Nach der Erkundung wurden im Keller zwei Räume mit brennendem Gerümpel entdeckt welches  von den vorgehenden Trupps schnell gelöscht wurde. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Kellerbereich entraucht.Bis auf eine Wohnung im Erdgeschoss, die zu stark verraucht war, konnten alle Wohnungen wieder freigegeben werden.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften der Feuerwachen 5 (Marten), 8 (Eichlinghofen) und 9 (Mengede), des Löschzuges 19 (Lütgendortmund) der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort.

Die Kripo ermittelt jetzt.

FOTOSTRECKE

 

 

 

 

Archiv