Kellerbrand in Westerfilde

2020.07.19 – Um 4:00 Uhr rückte die Feuerwehr Dortmund nach Dortmund Westerfilde zum Kiepeweg aus. In einem mehrgeschossigen Wohnhaus wurde Rauch im Hausflur gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte kamen schon die ersten Bewohner aus dem betroffenen Gebäude. Die Feuerwehr begann sofort mit der Kontrolle des verrauchten Treppenraumes. Parallel wurde die rückwärtige Seite des Gebäudes kontrolliert. Die auf den Balkonen stehenden Personen wurden von den Feuerwehrkräften beruhigt. Der zwischenzeitlich entdeckte Brandherd im Keller wurde von einem Trupp gelöscht. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Gebäude entraucht. Bei diesem Einsatz gab es glücklicherweise keine Verletzten. Eine vorsorglich in Stellung gebrachte Drehleiter wurde zur Kontrolle und Betreuung der im Haus verbliebenen Mieter genutzt. ++++UPDATE FOLGT++++

An der Einsatzstelle waren insgesamt 22 Kräfte eingebunden.

Die Polizei ermittelt jetzt.

FOTOSTRECKE

 

 

 

 

Archiv