Laubenbrände in Kirchlinde

2020.07.27 –  Heute Nacht war die Feuerwehr Dortmund gleich an zwei Stellen in Kirchlinde mit Laubenbränden beschäftigt. Die Kräfte der Wache 5 (Marten) bekämpfte das Feuer an der Zollernstraße. Währenddessen musste die Wache 9 (Mengede) zur Rahmer Straße eilen denn dort wurde ebenfalls ein Laubenbrand gemeldet. Als die Mengede Kräfte eintrafen, brannte die Laube schon in voller Ausdehnung. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde jedoch das Ausbreiten auf angrenzende Lauben erfolgreich verhindert. Die restlichen Glutnester wurden mit einem Schaumteppich abgedeckt.

Trotzdem mussten die Martener Brandbekämpfer am frühen Vormittag nochmals zur Rahmer Straße ausrücken. Das restliche Brandgut hatte sich wieder entzündet.

 

VIDEO

 

 

FOTOSTRECKE

 

« vorherige Seitenächste Seite »

Archiv