Kellerbrand in Dortmund Kirchlinde, Zollernstr.

Kirchlinde: Zu einem Kellerbrand kam es aus bisher ungeklärter Ursache am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr.
Als die ersten Einsatzkräfte der naheliegenden Feuerwache 5 (Marten) an der Einsatzstelle in der Zollernstrasse eintrafen, konnten sie einen leichten Brandgeruch im Hausflur feststellen. Die Bewohner des Hauses hatten zu diesem Zeitpunkt bereits das Gebäude verlassen. Dennoch musste eine 30- jährige Bewohnerin aufgrund der Hektik medizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert werden. In einem Kellerraum konnte ein Feuer lokalisiert werden, welches von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C- Rohr gelöscht wurde.. Insgesamt waren 44 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle. Die Entstehungsursache wird von der Polizei ermittelt.